Banner

Libellen (Odonata) Arten in Berlin-Brandenburg

Die Libellen gehören wohl zu den ältesten Insektenordnungen. So gab es bereits vor mehr als 200 Mio. Jahren Libellen auf der Erde. Libellenähnliche Vorfahren (Protodonata - Urlibellen) gab es schon im Karbon (vor über 300 Mio. Jahren). Die nur fossil bekannte Art Meganeura monyi erreichte eine Flügelspannweite von bis zu 70cm! Heutige Libellen bringen es aber noch auf gut 18cm.

Von jeher gehörten die Libellen zu den unter Entomologen beliebtesten Insektengruppen. Dies dürfte wohl vor allem ihrer Größe und Leistungsfähigkeit geschuldet sein. Ein Libellenauge gilt als Paradebeispiel für ein Komplexauge schlechthin. Es kann sich aus über 30.000 Einzelaugen (sog. Ommatidien) zusammensetzen. Das zeitliche Auflösungsvermögen der Libellenaugen ist in der Tierwelt nahezu unerreicht. Die kräftige Flugmuskulatur kann einige Großlibellen auf bis zu 100 km/h mit 30 Flügelschlägen pro Sekunde beschleunigen und selbst ein Standflug ist ihnen möglich. Es wurden sogar schon Libellen auf offener See in 290 Meilen (= 466,7 km) Entfernung vom Lande gefangen. Nicht umsonst haben sie technischen Entwicklungen (z.B. dem Hubschrauber) Modell gestanden.

Wenngleich die Tiere auch den Laien begeistern, so glauben noch immer einige Menschen, Libellen könnten stechen. Dem ist jedoch nicht so. Sie wissen sich jedoch sehr wohl durch Bisse zu verteidigen.

Weltweit gibt es nach Klausnitzer (2003) rund 5.600 Arten. Nur ein Bruchteil der vor allem tropisch verbreiteten Ordnung kommt auch in Deutschland vor.

René Ressler

Die Liste und die daraus verlinkten Fotoseiten dienen der Information und unterstützend der Artenbestimmung.

Familie - Gattung Art Autordeutscher NameV*)DB-Nr.
AeshnidaeEdellibellen
Aeshna affinis  Vander Linden, 1820Südliche Mosaikjungfer
0010
Aeshna cyanea (Müller, 1764)Blaugrüne Mosaikjungfer02
0020
Aeshna subarctica elisabethae  Djakonov, 1922Hochmoor-Mosaikjungfer
0030
Aeshna grandis (Linnaeus, 1758)Braune Mosaikjungfer02
0040
Aeshna isoceles (Müller, 1767)Keilfleck-Mosaikjungfer02
0050
Aeshna juncea  (Linnaeus, 1758)Torf-Mosaikjungfer02
0060
Aeshna mixta Latreille, 1805Herbst-Mosaikjungfer02
0070
Aeshna viridis  Eversmann, 1836Grüne Mosaikjungfer
0080
Anax ephippiger  (Burmeister, 1839)Schabracken-Königslibelle
0090
Anax imperator Leach, 1815Große Königslibelle02
0100
Anax parthenope Selys, 1839Kleine Königslibelle
0110
Brachytron pratense (Müller, 1764)Früher Schilfjäger02
0120
CalopterygidaePrachtlibellen
Calopteryx splendens (Harris, 1780)Gebänderte Prachtlibelle01
0130
Calopteryx virgo (Linnaeus, 1758)Blauflügel-Prachtlibelle01
0140
CoenagrionidaeSchlanklibellen
Ceriagrion tenellum  (De Villers, 1789)Scharlachlibelle
0150
Coenagrion hastulatum  (Charpentier, 1825)Speer-Azurjungfer01
0160
Coenagrion mercuriale  (Charpentier, 1840)Helm-Azurjungfer
0170
Coenagrion ornatum  (Selys, 1850)Vogel-Azurjungfer
0180
Coenagrion puella (Linnaeus, 1758)Hufeisen-Azurjungfer01
0190
Coenagrion pulchellum (Vander Linden, 1825)Fledermaus-Azurjungfer01
0200
Coenagrion lunulatum   (Charpentier, 1840)Mond-Azurjungfer01
0210
Enallagma cyathigerum (Charpentier, 1840)Becher-Azurjungfer01
0220
Erythromma lindenii (Selys, 1840) Pokal-Azurjungfer01
0230
Erythromma najas  (Hansemann, 1823)Großes Granatauge01
0240
Erythromma viridulum (Charpentier, 1840)Kleines Granatauge01
0250
Ischnura elegans (Vander Linden, 1820)Große Pechlibelle01
0260
Ischnura pumilio  (Charpentier, 1825)Kleine Pechlibelle01
0270
Nehalennia speciosa  (Charpentier, 1840)Zwerglibelle
0280
Pyrrhosoma nymphula (Sulzer, 1776)Frühe Adonislibelle01
0290
CordulegastridaeQuelljungfern
Cordulegaster boltonii  (Donovan, 1807)Zweigestreifte Quelljungfer
0300
CorduliidaeFalkenlibellen
Cordulia aenea (Linnaeus, 1758)Gemeine Smaragdlibelle02
0310
Epitheca bimaculata (Charpentier, 1825)Zweifleck
0320
Somatochlora arctica  (Zetterstedt, 1840)Arktische Smaragdlibelle
0330
Somatochlora flavomaculata  (Vander Linden, 1825)Gefleckte Smaragdlibelle02
0340
Somatochlora metallica (Vander Linden, 1825)Glänzende Smaragdlibelle02
0350
GomphidaeFlussjungfern
Gomphus flavipes  (Charpentier, 1825)Asiatische Keiljungfer01
0360
Gomphus vulgatissimus (Linnaeus, 1758)Gemeine Keiljungfer01
0370
Onychogomphus forcipatus (Linnaeus, 1758)Kleine Zangenlibelle
0380
Ophiogomphus cecilia (Fourcroy, 1785) Grüne Keiljungfer
0390
LestidaeTeichjungfern
Lestes barbarus (Fabricius, 1798)Südliche Binsenjungfer01
0400
Lestes dryas  Kirby, 1890Glänzende Binsenjungfer01
0410
Lestes sponsa (Hansemann, 1823)Gemeine Binsenjungfer01
0420
Lestes virens vestalis (Rambur, 1842)Kleine Binsenjungfer
0430
Lestes viridis (Vander Linden, 1825)Gemeine Weidenjungfer01
0440
Sympecma fusca (Vander Linden, 1820)Gemeine Winterlibelle01
0450
Sympecma paedisca  (Brauer, 1877)Sibirische Winterlibelle
0460
LibellulidaeSegellibellen
Crocothemis erythraea (Brullé, 1832)Feuerlibelle
0470
Leucorrhinia albifrons  (Burmreister, 1839)Östliche Moosjungfer
0480
Leucorrhinia caudalis (Charpentier, 1840)Zierliche Moosjungfer
0490
Leucorrhinia dubia  (Vander Linden, 1825)Kleine Moosjungfer03
0500
Leucorrhinia pectoralis (Charpentier, 1825)Große Moosjungfer
0510
Leucorrhinia rubicunda  (Linnaeus, 1758)Nordische Moosjungfer03
0520
Libellula depressa Linnaeus, 1758Plattbauch03
0530
Libellula fulva Müller, 1764Spitzenfleck03
0540
Libellula quadrimaculata Linnaeus, 1758Vierfleck03
0550
Orthetrum abistylum  (Selys, 1848)Östlicher Blaupfeil
0560
Orthetrum brunneum  (Fonscolombe, 1837)Südlicher Blaupfeil03
0570
Orthetrum cancellatum (Linnaeus, 1758)Großer Blaupfeil03
0580
Orthetrum coerulescens (Fabricius, 1798)Kleiner Blaupfeil03
0590
Sympetrum danae (Sulzer, 1776)Schwarze Heidelibelle03
0600
Sympetrum depressiusculum  (Selys, 1841)Sumpf-Heidelibelle
0610
Sympetrum flaveolum (Linnaeus, 1758)Gefleckte Heidelibelle03
0620
Sympetrum fonscolombii (Selys, 1840)Frühe Heidelibelle
0630
Sympetrum meridionale  (Selys, 1841)Südliche Heidelibelle
0635
Sympetrum pedemontanum (Müller in Allioni, 1766)Gebänderte Heidelibelle03
0640
Sympetrum sanguineum (Müller, 1764)Blutrote Heidelibelle03
0650
Sympetrum striolatum (Charpentier, 1840)Große Heidelibelle03
0660
Sympetrum vulgatum (Linnaeus, 1758)Gemeine Heidelibelle03
0670
PlatycnemididaeFederlibellen
Platycnemis pennipes (Pallas, 1771)Gemeine oder Blaue Federlibelle01
0680

Arten: 69 | Fotoseiten: 43 | *) V = Belegstücke in der Vereinssammlung vorhanden.

Literatur
BELLMANN, H. (1993): Libellen beobachten, bestimmen. – Augsburg (Naturbuch Verlag)
GÜNTHER, K., HANNEMANN, H.-J., HIEKE, F., KÖNIGSMANN, E., KOCH, F., SCHUMANN, H. (2000): Urania Tierreich. Insekten. - Berlin (Urania Verlag)
KLAUSITZER, B. (Hrsg.) (2003): Entomofauna Germanica 6. In: Entomologische Nachrichten und Berichte. Beiheft 8: 1-344. Dresden.
MAUERSBERGER, R. (2000): Artenliste und Rote Liste der Libellen (Odonata) des Landes Brandenburg. – Naturschutz und Landschaftspflege in Brandenburg 9 (4) Beilage
MÜLLER, J. & SCHORR, M. (2001): Verzeichnis der Libellen (Odonata) Deutschlands. In: Klausnitzer, B. (Hrsg,), Entomofauna Germanica 5. – Entomologische Nachrichten und Berichte (Dresden), Beiheft 6, 9-44.