Banner Treffen und Vorträge Aktionen und Exkursionen Mitglieder und Publikationen Satzung und Mitgliedsantrag Bibliothek und Sammlung Chronik und Porträts

Vereinstreffen/Vorträge und weitere Aktivitäten

Wir treffen uns im Naturkundemuseum, Invalidenstr. 43 in 10115 Berlin Pfeilzum Stadtplan

Datum Veranstaltung | Referent - Thema
01.05.2016 Exkursion zusammen mit der FG Entomologie
Ziel: Schmetterlingshorst
Treffpunkt: Straße zum Müggelturm/Weg zum Schmetterlingshorst, Parkplatz um 10.00 Uhr 
10.05.2016 Dr. Michael Stöffler:
Myrmekophilie bei den Lomechusini, Anpassungen zum Überleben im Ameisennest

Die Anpassungen, mit denen myrmekophile Insektenarten in der Lage sind, potentiell gefährliche Interaktionen mit ihren Wirtsameisen zu überleben, stellen ein interessantes Gebiet der Entomologie dar. Im Vortrag werden die Anpassungen von fünf myrmekophilen Arten der Kurzflügelkäfergattung Pella (Aleocharinae, Lomechusini) beschrieben. Verhaltensexperimente zeigen, dass die verschiedenen Arten unterschiedliche Strategien beim Zusammentreffen mit Ameisen nutzen und sich unterschiedliche Nahrungsressourcen im Nestbereich der Ameisen erschließen. Die chemische Zusammensetzung der Sekrete der tergalen Abwehrdrüsen zeigt zwischen den Arten deutliche Unterschiede, die den artspezifischen Ablauf der Interaktionen von Käfern und Wirtsameisen erklären können.
24.05.2016 ORION - Vereinstreffen (Ablauf s.o.)
14.06.2016 Prof. Dr. Klaus-Werner Wenzel:
Bienen-Killer Nr.1 sind weiterhin die Neonikotinoid-Insektizide

Die wesentliche Ursache des anhaltenden Bienensterbens sind nach wie vor die als systemisch bezeichneten Pestizide, vor allem die Neonikotinoide, welche als Giftmantel um Samenkörner (sog. Beizung) in den Boden eingebracht oder vielfach in Sprays angewendet werden. Wirkungsweise und Ausmaß dieser Nervengifte werden dargestellt. Durch die Vernichtung von Wildbienen, kommt es zur Abnahme der Pflanzenvielfalt und zur Bedrohung der pollen-abhängigen Nahrungsproduktion. Da zudem weitere Tierordnungen geschädigt werden, wird letztlich die gesamte Biodiversität beeinträchtigt.
Aktuell alarmierend sind das Auslaufen von Teilverboten einiger systemischer Pestizide und die Vermarktung neu entwickelter Neonikotinode.
28.06.2016 ORION - Vereinstreffen (Ablauf s.o.)
Juli-August 2016 Sommerpause
13.09.2016 Dr. Robert Trusch (Karlsruhe):
Eine schmetterlingskundliche Reise in den Peruanischen Regenwald nach Panguana
Der Vortrag führt uns nach Peru, in den andennahen Tieflandregenwald Amazoniens. Karlsruher Schmetterlingsforscher sind auf die Forschungsstation Panguana gereist, um dort Tag- und Nachtfang durchzuführen und das Insektenleben in der Baumwipfelregion zu erkunden. Es wurden vorrangig Schmetterlinge für das Karlsruher Naturkundemuseum gesammelt und möglichst viele Arten mittels Makrofotografie in ihrer natürlichen Haltung und Umgebung dokumentiert.
27.09.2016 ORION - Vereinstreffen (Ablauf s.o.)
11.10.2016 Thema folgt
25.10.2016 ORION - Vereinstreffen (Ablauf s.o.)
08.11.2016 Thema folgt
22.11.2016 ORION - Vereinstreffen
Bestimmung durch Genitalpräparation, Vortrag und Praxisfälle zum Mitmachen
13.12.2016 Thema folgt

Nachstehend wird auf aktuelle Veranstaltungen außerhalb des Sitzungsprogramms verwiesen, also z. B. Exkursionen. Die aufgeführten Aktivitäten werden entweder vom Verein oder einzelnen Mitgliedern angeboten oder durchgeführt, z. T. in Kooperation mit anderen Veranstaltern.

  Biologie- und Geschichtsunterricht im grünen Klassenzimmer am ehemaligen Grenzturm Bergfelde, eingetragenes Denkmal der deutsch-deutschen Geschichte, wöchentliche Aktivitäten für Kinder, Hochzeitswald, Imkerei, Waldjugend
Informationen und Termine finden Sie unter
http://naturschutzturm.de/
 
  Bitte beachten Sie auch die Veranstaltungen der Potsdamer Entomologengruppe!
Informationen und Termine finden Sie unter
https://www.potsdam.de/content/treffen-der-potsdamer-entomologen-im-naturkundemusem-Potsdam

Zu den bisherigen Vorträgen, teilweise mit Protokollen