Die Vereinsbibliothek

von René Ressler, überarbeitet von Stephan Gottwald

Bücherbestand des Orion

Zeitschriftenbestand des Orion

Sonderdrucke & Separata


Tabellarische Übersicht der vorhandenen Bücher

Kategorie Anzahl
Allgemeine Entomologie, mehrere Ordnungen 53
Botanik 18
Coleoptera - Käfer 76
Diptera - Zweiflügler (Fliegen & Mücken) 9
Hemiptera - Schnabelkerfe 3
Heteroptera - Wanzen 13
Hymenoptera - Hautflügler (Bienen, Wespen & Ameisen) 13
Isoptera - Termiten 1
Lepidoptera - Schmetterlinge 157
Mantodea - Gottesanbeterinnen 3
Neuroptoidea - Netzflügler, Schlamm- und Kamelhalsfliegen 2
Odonata - Libellen 8
Orthoptera (Ensifera et Caelifera) - Heuschrecken 7
Phasmatodea - Gespenstschrecken 2
Trichoptera - Köcherfliegen 1
Sonstige 27
  393

 

Geschichtliches

Die Entomologische Gesellschaft ORION wurde 1890 gegründet. Bereits neun Jahre später - also 1899 - ist die Vereinsbibliothek zeitgleich mit einem Herbarium und einer Bestimmungssammlung der Lepidoptera eingerichtet worden. In der Vereinschronik ist dazu Folgendes zu lesen: "Der Verein baut aus seinen Mitgliedsbeiträgen und gelegentlichen Spenden eine entomologische Fachbücherei auf und abonniert für die Vereinsmitglieder mehrere Fachzeitschriften. In den Vereinsräumen stehen eine sich ständig erweiternde Schmetterlingssammlung und ein Herbarium für Bestimmungszwecke zur Verfügung, die von den Vereinsfreunden intensiv genutzt werden."

Im zweiten Weltkrieg muss der Verein mehrmals umziehen. Hierbei und vor allem in Folge der zahlreichen Luftangriffe sind wichtige Teile des Inventars verloren gegangen. Dennoch dürften sich auch heute noch Bücher aus den Anfängen in der Bibliothek befinden. So ist in dem vom früheren Vorsitzenden Kurt Waschke (1901-1989) im Juli 1946 herausgegebenen "Informationsblatt Nr. 1" die Bestandsaufnahme der verbliebenen Reste der Bücherei nachzulesen. Bereits ein Jahr später wächst die Vereinsbibliothek durch Bücherspenden wieder an, wie aus dem "Informationsblatt Nr. 2" hervorgeht. Im Jahre 1951 ergibt sich eine für den "ORION" erfreuliche Wendung: "Unter größten Schwierigkeiten wird ein Bücherschrank beschafft, man beginnt wieder mit der Einrichtung einer Bücherei im Vereinslokal. Die Buchbestände, die bisher von den Vereinsmitgliedern zu Hause aufbewahrt wurden, sind nun leichter zugänglich. Als Neuerscheinungen werden A. Bergmann: Die Großschmetterlinge Mitteldeutschlands und Forster/Wohlfahrt: Die Schmetterlinge Mitteleuropas erworben."

1965 muss der Verein wieder umziehen - diesmal in das "Sportcasino" am Dominicussportplatz in Schöneberg. Glücklicherweise steht hier der Bibliothek und auch der Sammlung ein kleiner Nebenraum zur Verfügung. 1978 folgt ein erneuter Standortwechsel, jetzt passenderweise in die Räume des  "Berliner Buchhandelszentrums" an der Lützowstraße. "Im neuen Vereinslokal steht uns neben dem Tagungsraum auch ein kleiner Raum für die Unterbringung der Bibliothek und der Sammlung zur Verfügung. Ein ganz neuer Aspekt in der Vereinsgeschichte; wir haben plötzlich ein bißchen Platz. Endlich kann die Bücherei ohne räumliche Behinderungen von den Vereinsmitgliedern benutzt werden. Die ständige Ergänzung der Bibliothek durch Neuerscheinungen und Beschaffung von Spezialliteratur aus verschiedenen Sparten der Entomologie wirken sich ausgesprochen positiv aus, wie die steigenden Benutzerzahlen zeigen. Seit zwei Jahren ist uns die Stiftung Naturschutz bei der Ergänzung und Pflege der entomologischen Spezialbibliothek finanziell behilflich."

Heute befindet sich die Bibliothek an ihrem wohl geeignetsten Ort, dem Exploratorium des Berliner Museums für Naturkunde. Erstmalig stehen uns hier durch die finanzielle Unterstützung des "Fördererkreises der naturwissenschaftlichen Museen Berlins e. V." eine Anzahl neuer Schränke für die Unterbringung der Bibliothek und der Vereinssammlung zur Verfügung. Der Umzug hat es mit sich gebracht, dass es das ganze Jahr 2004 dauerte, um die Bestände neu zu katalogisieren und zu sortieren. Diese Arbeit, die bereits der verstorbene Bibliothekar Jürgen Diehr (1954-2004) begonnen hatte, ist während des Jahres 2005 von seinem Nachfolger René Ressler weitestgehend abgeschlossen worden und wird seit 2006 von Stephan Gottwald fortgeführt.

Literatur: Stiesy, L. (1990): 100 Jahre Entomologische Gesellschaft ORION - Berlin. - Berlin (Hrsg.: Entomologische Gesellschaft ORION - Berlin, gegründet 1890).

Sortierung und Bestand

Die Bücher und Zeitschriften sind derzeit in vier, respektive fünf Schränken getrennt voneinander untergebracht. Jeder Buchtitel ist aus Gründen der Erfassung und besseren Wiederauffindbarkeit mit einer Signatur versehen, die sich wie folgt zusammensetzt:

Beispiel: COL FHL 003 FRE= COL - Coleoptera;
FHL
als Kürzel für den gebräuchlicheren Titel Freude/Harde/Lohse;
003
für Band 3 und
FRE
für die drei Anfangsbuchstaben des Autors Freude

Derzeit umfasst die Bibliothek 393 Bücher, die - ebenso wie der umfangreiche Zeitschriftenbestand - online recherchierbar sind. Darunter finden sich so wertvolle und bedeutende Werke, wie z. B.:

  • Freude/Harde/Lohse [u. A.] (1964-2012): Die Käfer Mitteleuropas.
  • Reitter (1908-1916): Fauna Germanica - Die Käfer des deutschen Reiches.
  • Hering (1926): Biologie der Schmetterlinge.
  • Forster & Wohlfahrt (1954-1981): Die Schmetterlinge Mitteleuropas.
  • Amsel/Gregor/Reisser (1965-1993): Microlepidoptera Palaearctica.
  • Seitz (1909-1934): Die Groß-Schmetterlinge der Erde.
  • Malicky (1983): Atlas der europäischen Köcherfliegen.
  • Aspöck (1980): Die Neuropteren Europas.

Das älteste vorhandene Buch ist:

  • Speyer (1858): Die geographische Verbreitung der Schmetterlinge Deutschlands und der Schweiz.

Eine der letzten Neuerwerbungen ist die kürzlich erschienene 2. Auflage des FHL-Bandes 4 über die Kurzflügelkäfer:

  • Assing & Schülke (2012): Die Käfer Mitteleuropas. Band 4.

Weiterhin umfasst die Bibliothek eine neu angelegte Sonderdrucksammlung, sowie zusätzliche Archivalien aus der Historie des "ORION" (Sitzungsberichte, Programme, private Aufzeichnungen u. Listen, Fotos etc.). Aktuell hält der Verein die Zeitschriftenreihen "Entomologische Blätter", "Entomologische Nachrichten und Berichte", "Entomologische Zeitschrift" und "Märkische Entomologische Nachrichten" im laufenden Abonnement.


Bücherbestand des Orion

Zeitschriftenbestand des Orion

Sonderdrucke & Separata